Wie Apple-Design entsteht

von Ludwig Coenen am 11. Februar 2009


Wie zur Hölle kriegen die so schicke Produkte hin? Ein netten Einblick in den Weg zum Design-Ziel liefert die Businessweek.

Kernpunkte:

  • Pixel Perfect Mockups
  • 10 to 3 to 1
  • Paired Design Meetings

Das allein, wird’s wohl nicht sein. Irgendwo hatte ich auch mal gelesen, dass Apple (zum Beispiel im Vergleich zu Microsoft) eine höchst undemokratische Firma ist. D.h. die essentiellen Entscheidungen werden von einem kleinen autarken Team um Steve Jobs getroffen, und nicht durch große Abstimmungsrunden verwässert.

Ähm, klingt jetzt ein wenig nach verklärender Apple-Romantik. Mich interessiert aber einfach, wie eine Firma derart stringent zu (meist) guten Produkten kommt, hinsichtlich Design und Usability.

Gefunden via vowe.net, Danke für den interessanten Link!

Über diesen Blog

Reallycoolous.com berichtet über News & Wissenswertes rund um Mac & iPhone, aber auch Synthesizer & Co auch Tests & Interviews und iPhone-Fotografie.
Mehr über diesen Blog und wer ihn schreibt.
feed icon16x16 Wie Apple Design entsteht Neue Artikel als RSS abonnieren

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: