Permalinks für WordPress ohne ModRewrite für Host Europe Web Pack

Da möchte man seinen frisch installierten WordPress Blog mit schönen URLs ausstatten und hat sich beim Hosting für das Web Pack M von Host Europe entschieden – und zack! – stellt man fest: a) dafür braucht man ModRewrite und b) das geht erst ab Web Pack L. Dammit. Aber keine Panik, ein paar findige Leute haben dafür eine schöne Lösung gefunden. War wohl mal für Strato-Hosting gedacht, wird dort aber nicht mehr benötigt. Geht aber auch bei Ho(r)st Europe ;-)

Falls Du das gleiche Problem hast, oder falls ich es mal wieder brauche und bis dahin vergessen habe – so geht’s:

Anleitung: Permalinks für WordPress ohne ModRewrite

1.) WordPress Plugin 123 No Rewrite Permalink herunterladen.

2.) Plugin installieren, z.B. in dem man es direkt aus dem .zip File installiert.

3.) Plugin aktivieren.

4.) Im Root-Verzeichnis Deines Blogs benötigst Du einen Ordner mit dem Namen /cgi-bin

5.) Dort muss eine Datei namens .htaccess abgelegt werden, diese sollte folgenden Inhalt haben:

<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ – [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</IfModule>
# BEGIN WordPress
# Alle ‚404 Not Found‘-Fehler auf index.php umleiten
# ersetzt die mod_rewrite-Regeln durch ErrorDocument 404
# siehe http://schnurpsel.de/wordpress-bei-strato/wordpress-permalinks.html
ErrorDocument 404 /index.php
# END WordPress
Zumindest hat sie das bei mir – und es funktioniert ;-)
6.) URL-Schema der Blogposts konfigurieren:
  • dazu in WordPress unter Einstellungen > Permalinks die Option „benutzerdefinierte Struktur“ auswählen
  • dort den Wert /%postname%/ eintragen
  • bei Kategorie-Basis habe ich bei mir noch „topics“ eingetragen, warum, weiß ich leider nicht mehr ;-)

7.) Kaboom, dass sollte es gewesen sein, mit den Permalinks für WordPress! ;-)

Großer Dank für eine sehr gute Anleitung und das WordPress Plugin gebührt einem Herrn mit dem schönen Namen Schnurpsel. Hier geht es zu seiner Anleitung mit einer Menge Fragen & Kommentaren.

Hoffe, ich konnte helfen – alles natürlich auf eigene Gefahr ;-)

1 Kommentar

  1. Danke für die Hinweise, wir haben es getestet und ES FUNKTIONIERT. Warum können einen die Host Europe Mitarbeiter nicht mit solchen Infos helfen. Schließlich sind das doch die Spezialisten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.