Mac OS X: Default Application ändern

Wieder was gelernt! Bzw. eine Antwort auf eine Frage gefunden, die sich mir des öfteren gestellt hat: Wie kann man unter OS X die standardmäßig zugeordneten Programme ändern?

Nun ja, wie es mit Bordmitteln geht, weiß ich immer noch nicht ;-) aber das hier scheint die Lösung dafür zu sein.

Das kleine Freeware Programm wurde im Rahmen der Behebung der Safari-Sicherheitslücke erwähnt.

Klingt sehr praktisch, gerade wenn man mehre Programme für einen Zweck hat, und selbst entscheiden möchte, wer denn nun die Standard-Lösung ist.

Weitere Artikel zum Thema:

Neue Mac Book Pro Modelle – jetzt mit richti... Apple hat ja heute die neuen Mac Book Pros veröffentlich, der große Refresh der Mac Book Pro-Reihe ist es nicht geworden, eher eine überfällige Aktual...
iPhone 3G langsam wegen iOS4 – was tun? Die neuen Features von iOS4 die auf dem iPhone 3G nutzbar sind halten sich ja sowieso in Grenzen: Ordner für Apps, Fotos werden auf eine Karte gem...
Mac Heist Softwarebundle: 12 Programme für 39,90 D... Unbglaubliches Angebot - 12 Programme, alle zusammen mit einem Wert von 981,- Dollar für begrenzte Zeit für 39,90 Dollar. Aktuell sind noch 13 Stund...

Mehr über Synthesizer & Co oder hier entlang zu Tests & Interviews oder über diesen Blog und wer ihn schreibt.  Neue Artikel als RSS abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.