iTunes: Unterbrechungsfreie Wiedergabe deaktivieren

Unterbrechungsfreie Wiedergabe schön und gut. Allerdings nervt mich iTunes derzeit gehörig, indem es immer wieder die gleichen MP3s neu indiziert. Nebeneffekt: Beachball-Attack und zwar nicht zu knapp – sprich die nächsten 20 Sekunden geht erstmal gar nix.

 

Ensprechende MP3s aus der Library entfernen und neu importieren hat nix gebracht. Update auf Snow Leopard auch nicht.

Nächster Versuch: die unterbrechungsfreie Wiedergabe bei den betreffenden Stücken abschalten.

So geht’s:

  1. Stücke markieren
  2. Apfel + i drücken (Informationen)
  3. unter dem Reiter “Optionen” nachschauen, ob “Teil eines unterbrechungsfreien Albums” auf nein gesetzt ist, sonst das ggf. ändern

Mal schauen, ob das wie erhofft eine unterbrechungsfreie Benutzung von iTunes ermöglicht ;-) Sonst bleibt nur die Hoffnung auf die nächste iTunes-Version.

Gefunden hier.

Weitere Artikel zum Thema:

Permalinks für WordPress ohne ModRewrite für Host ... Da möchte man seinen frisch installierten WordPress Blog mit schönen URLs ausstatten und hat sich beim Hosting für das Web Pack M von Host Europe ents...
Flashplayer ohne Adminrechte installieren Wer kennt das nicht: neue Flashplugin-Version, der Firefox (oder auch gerne ein anderer Browser) mahnt eindringlich zum Update, Sicherheit geht schlie...
Meap-Script: Multi-Track-Export für Cubase SX3 und... Da blättert man nichts-ahnend durch die aktuelle Sound & Recording und was lese ich da? Es gibt mit dem MEAP-Script (MEAP = Multi Export Audio ...

Mehr über Synthesizer & Co oder hier entlang zu Tests & Interviews oder über diesen Blog und wer ihn schreibt.  Neue Artikel als RSS abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.