iPhone: Autokorrektur lernt nur im Safari

von Ludwig Coenen am 20. Januar 2009


Mir persönlich hat die iPhone-Autokorrektur derart oft ins Handwerk gepfuscht, dass ich sie derzeit abeschaltet habe, Firmware 2.2 sei dank.

Jetzt habe ich hier gerade gelesen, dass die einzige Stelle, wo das iPhone für die Autokorrektur hinzulernt, dass Suchfeld im Safari Brwoser ist.

Immerhin eine interessante Option, die sich evtl. auszuprobieren lohnt.

PS: FSCKLog meldet vorab, dass es neue iPhone-Tarife gibt.

Über diesen Blog

Reallycoolous.com berichtet über News & Wissenswertes rund um Mac & iPhone, aber auch Synthesizer & Co auch Tests & Interviews und iPhone-Fotografie.
Mehr über diesen Blog und wer ihn schreibt.
feed icon16x16 iPhone: Autokorrektur lernt nur im Safari Neue Artikel als RSS abonnieren

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: