Flashplayer ohne Adminrechte installieren

Wer kennt das nicht: neue Flashplugin-Version, der Firefox (oder auch gerne ein anderer Browser) mahnt eindringlich zum Update, Sicherheit geht schließlich vor und die neusten Sicherheitslecks sollten geschlossen werden. Wenn es nur so einfach wäre: die Aktualisierung des Flashplugins benötigt lokale Adminrechte auf dem jeweiligen PC. D.h. gerade auf Firmenrechnern werden diese dem Benutzer nicht zugeteilt, da man kontrollieren möchte, was die Damen und Herren Mitarbeiter so alles auf ihrem Rechner installieren. Bis die Haus-It aber dann das Flash-Plugin-Update mal ausrollt, kann schon etwas Zeit ins Land gehen. So ging es mir auch:

 

Ich hatte öfter das Problem, dass ich den Flashplayer zum Beispiel in Firefox aktualisieren möchte, aber aufgrund fehlender Admin-Rechte die Installation nicht funktionierte. Aber: don’t Panic, dafür gibt es eine einfache Lösung.

Kurzanleitung: Flashplugin auf dem PC ohne Adminrechte installieren

Hier mal kurz runter geschrieben,  weil ich a) immer wieder vergesse wie es geht, und b) die ersten Treffer bei Google zu dem Thema entweder veraltet sind und/oder nicht funktionieren.

  1. Auf der Seite von Adobe die aktuelle install_flash_player.exe herunterladen
  2. Das kleine gratis Entpacker-Programm 7Zip herunterladen und installieren (dies benötig zum Glück keine Admin-Rechte ;-)
  3. Damit die in Schritt 1 heruntergeladene install_flash_player.exe entpacken, zum Beispiel in einen Ordner.
  4. anschließend die Dateien NPSWF32.DLL und flashplayer.xpt in das Plugin-Verzeichnis von Firefox kopieren
    Dieses findet sich meistens auf der Festplatte unter dem Pfad C:\Programme\Mozilla Firefox\plugins
  5. fertig!

Keine Gewähr, auf eigenes Risiko und so… das Vorgehen habe ich von hier übernommen. Bei mir hat es wunderbar geklappt, das eingesetzte Betriebssystem war Windows XP. Hat es bei Euch funktioniert? Anmerkungen dazu sehr gerne in den Kommentaren!

Weitere Artikel zum Thema:

Permalinks für WordPress ohne ModRewrite für Host ... Da möchte man seinen frisch installierten WordPress Blog mit schönen URLs ausstatten und hat sich beim Hosting für das Web Pack M von Host Europe ents...
iTunes: Unterbrechungsfreie Wiedergabe deaktiviere... Unterbrechungsfreie Wiedergabe schön und gut. Allerdings nervt mich iTunes derzeit gehörig, indem es immer wieder die gleichen MP3s neu indiziert. Neb...
Meap-Script: Multi-Track-Export für Cubase SX3 und... Da blättert man nichts-ahnend durch die aktuelle Sound & Recording und was lese ich da? Es gibt mit dem MEAP-Script (MEAP = Multi Export Audio ...

Mehr über Synthesizer & Co oder hier entlang zu Tests & Interviews oder über diesen Blog und wer ihn schreibt.  Neue Artikel als RSS abonnieren

6 Kommentare

  1. Pingback: Windows Firefox: Flashplayer-Installation als Nicht-Admin | romeofox blog

  2. Prima Anleitung, kurz und knackig!
    Eigentlich ist es ganz einfach, ich weiß gar nicht, warum da normalerweise Adminrechte benötigt werden.

    Ich musste allerdings für den Flashplayer-Download den Link aus der Quelle nehmen. Der Link in deinem Artikel will immer was installieren, downloaden wird nicht angeboten.

    Viele Dank, René

  3. Pingback: Flashplayer ohne Adminrechte installieren « Audio Software, VST-Plugins & More

  4. Die Anleitung ist prima. Vielen Dank dafür.

    Mit dem aktuellen FlashPlayer 10.3.x lässt sich die Lösung aber leider nicht (mehr) umsetzen.
    Die oben genannten 2 Dateien erhält man nicht, wenn man mit 7zip die install_flash_player.exe entpackt.

    Stattdessen umfasst der Pakteinhalt

    .data
    .rdata
    .reloc
    .rsrc
    .text
    sowie CERTIFICATE

    Das ist alles!

    Schade, denn die Idee von Ludwig war klasse.

  5. Das liegt wahrscheinlich daran, dass man nicht mehr den Flashplayer von der Adobe webseite läd, sondern stattdessen einen Downloader, der die Datein erst runterläd. Das ist ärgerlich aber sicher lösbar indem einer die nötigen Datein bereitstellt, vlt soager hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.