Finanzkrise: Jetzt wird's widersprüchlich

Ok, meinetwegen jeden Tag News zum Thema Finanz-Krise.

Autobauer XY geht’s total mies, die Gilde der Häkelpuppen blickt mit Sorge in die Zukunft, Firma 123 auch nicht gut, Branche „§($“§& verzeichnet Umsatzeinbrüche. Dazwischen immer wieder Meldungen á la „alles doch nicht so schlimm!!!“. Das verwirrt.

Aber jetzt auch noch beides gleichzeitig?

Finanzkrise: Widersprüchliche Berichterstattung?

Finanzkrise: Widersprüchliche Berichterstattung? (Screenshot Spiegel-Online, 26.02.2009, ~ 1o Uhr)

Ok, ich sehe ein, es ist ein ernstes Thema: denn da hängen Menschen & Jobs dran. Aber manchmal ist der Übergang zwischen Berichterstattung und Hysterie erstaunlich fließend.Wie war das nochmal mit Wirtschaft & Psychologie?

Da verweise ich doch lieber auf ein paar Bankerwitze bei Vowe.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.