Ein ungewöhnlicher Kompressions-Tipp, Propellerheads Record, Freeware-Tipp: Denis Eismann SuperSynthFx, neuer VST-Synth GEMINI

Telefunken CN750 HighCom - Bild: DAS

Telefunken CN750 HighCom – Bild: DAS

 

Interessanter Tipp von DAS:

Killerkompression mit dem Telefunken CN750 HighCom

Propellerheads RECORDS

Propellerheads: RECORD
Propellerheads: “RECORD”

Propellerheads veröffentlich mit “RECORD” – ein neues Recordingtool, bin sehr gespannt, wie sich das entwickeln wird. War bisher kein großer Freund, der Reason-Audio-Engine und deren Klangeigenschaften.

Mehr dazu bei:

BuenasIdeas, De:Bug.


Neuer VST-Synth von Audioxygen: GEMINI

VST-Synth: Audioxygen GEMINI

Kernfunktionen:

Key features:
  • Huge, fat analogue sound with unique detuning algorithm.
  • Radical Resonance and Distortion behavior down to the lowest sub frequencies.
  • Unique dual step sequencers which can modulate each other for stunning sequences.
  • Super-easy to operate. Every knob turn really changes the sound, like Macro controls.
ok, nicht sehr originell. Und wenn das hier:
Raging Techno baselines, Psy/Goa FX, Hardstyle screams, Shimmering pads, Massive Trance leads
die musikalische Richtung ist, dann: no thanks! ;-)
Mehr auf der Audioxygen-Homepage

Weitere Artikel zum Thema:

Freeware VST Plugin: Tessla Pro Transient Designer... Konkurrenz für den hervorragenden SPL Transient Designer aus der Freeware-Ecke: der Tessla Pro ist da! Bin gespannt, wie er sich im Vergleich s...
Freeware-VST-Tipp: ElektrostudioAnalog Pack VSTi Wenn sie so gut klingen, wie sie aussehen... Das Bundle besteht aus: - Micromoon - beautiful, wicked analog beast with one of the fattest soun...
Freeware-VST Plugin: Kleiner Fiesling – der ... Das ist ein richtig verrücktes Teil, irre Sounds, wildes Fiepen... ideal um mit einer gehörigen Portion Zufall jeglichem Audiosignal Beine zu mach...

Mehr über Synthesizer & Co oder hier entlang zu Tests & Interviews oder über diesen Blog und wer ihn schreibt.  Neue Artikel als RSS abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.